Zum Textbeginn springen . Zur Navigation springen .

Tempolimit in Spanien, Kartellamt recherchiert, Warren Buffet investiert (in Peak Oil?), Shell fordert „Mäßigung“

An spanischen Tankstellen wurden laut Telepolis die Rekordpreise von 2008 bereits überschritten. Hintergrund: Der "bessere" Euro-Dollar-Kurs sorgt dafür, dass die Endverkaufspreise für Importgüter in Europa bereits bei einem Ölpreis von 110 Dollar ähnliche Größenordnungen erreichen wie 2008. Spanien ist bedeutend intensiver wirtschaftlich angeschlagen als Deutschland, wodurch die hohen Preise besonders belastend sind. Es herrscht eine Rekordarbeitslosigkeit von 21%. Genau wie in Deutschland ist der Zentralstaat von den Steuereinnahmen auf Energie abhängig (dazu demnächst mehr auf peak-oil.com), was zu Verteilungskämpfen zwischen den Regionen und der Regierung führen kann. In dem Zusammenhang senkt die Regierung die erlaubten Geschwindigkeiten auf den Autobahnen und Schnellstraßen von 120 auf 110 km/h. (mehr …)

Flattr this! Bitcoin-Adresse: 197sddH9NhoSXuQLKx6pTSSe6oEJPf9xNa