Zum Textbeginn springen . Zur Navigation springen .

Peak Oil und die Bundeswehr-Studie auf der Herzlia Sicherheitskonferenz

Vom 6. bis 9. Februar fand die 11. Herzlia Sicherheitskonferenz statt. Diese Konferenz-Serie wird organisiert vom Institute for Policy and Strategy (IPS) und beschäftigt sich insbesondere mit Fragen der israelischen Sicherheitspolitik.

Als Redner der diesjährigen Konferenz war der Kommandeur des Zentrums für Transformation der Bundeswehr, General Axel Binder, eingeladen. Die Studie der Bundeswehr-Denkfabrik zu Peak Oil schlug in den vergangenen Monaten einige Wellen. Aus militärisch-strategischem Blickwinkel ist insbesondere die Strategische Ellipse interessant, die er auch in seinem Vortrag anspricht. Einen Ausschnitt des Vortrags liefert der YouTube-Kanal der Herzlia-Konferenz:

Zum Thema Peak Oil sprachen außerdem:

Guter Artikel? Wertschätzung per: Flattr this! Bitcoin-Adresse: 197sddH9NhoSXuQLKx6pTSSe6oEJPf9xNa

1 Kommentar to “Peak Oil und die Bundeswehr-Studie auf der Herzlia Sicherheitskonferenz”

  1. […] zur Studie ins Arbeiten gebracht. Unbenannt bleibt beispielsweise, dass die Bundeswehr die Studie im Februar 2011 auf der Herzliya-Sicherheitskonferenz vorstellte. Die Armee sieht die Studie offenbar als erfolgreichen […]

Diesen Eintrag kommentieren: